Customer Relation Management (CRM) ist die Art, wie ein Unternehmen die Beziehungen mit potenziellen und bestehenden Kunden systematisch strukturiert. Die bekannteste CRM-Form ist die Technologie, welche es Unternehmen gestattet, die Interaktionen zu analysieren und zu erfassen. Zudem ist die CRM-Strategie und der CRM-Prozess von Bedeutung.

Das CRM ist von Bedeutung, weil es Unternehmen gestattet, die Beziehungen zu Kunden, Kollegen, Nutzern, Lieferanten und Partnern zu intensivieren und hiervon zu profitieren. Ein CRM-System gibt einen genauen Überblick über Kunden und die damit verbundenen Aktivitäten. Die Darstellung wird dabei in Form eines Dashboards gestaltet, das spezifisch angepasst werden kann.

Die Vorteile des CRMs sind verbesserte Vertriebsprognosen und eine hohe Produktivität, genauere Berichte aus dem Vertrieb, treuere Kunden und ein hoher ROI für Marketingaktivitäten sowie ein großes Serviceniveau.

Die Nutzung des Customer Relation Managements

Ein effektvolles Beziehungsmarketing wird durch die steigende Auswertung und Verfügbarkeit subjektiver Daten erleichtert. Die Kundendaten liefert den passenden Abteilungen in einem Unternehmen (zum Beispiel Marketing, Service und dem Vertrieb) eine geeignete Software für das CRM. Ein solches CRM ist eine Datenbankanwendung, welche eine automatisierte und strukturierte Erfassung der Kundendaten und –kontakte ermöglicht.

Es gibt eine große Zahl von Angeboten im geschäftlichen Bereich, nicht nur für große Unternehmen, sondern zugleich für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Hierbei ist es das Ziel, auch bei hohen Zahlen an Kunden eine persönliche und individuelle Kommunikation und einen guten Service zu garantieren. Es geht daher nicht nur um die CRM-Software, sondern um die komplette Philosophie. Genau betrifft dies vor allem den Vertrieb, den Support sowie das Marketing.

Mit der passenden Software können Unternehmen die Leads und die Kunden umfassend und gezielt betreuen. Dies steigert die Chance auf profitable und langfristige Geschäftsbeziehungen.

Es ist generell bekannt, dass es teurer ist, laufend Leads und Neukunden zu akquirieren, als Stammkunden immer wieder zum Kauf zu bewegen. Eine hohe Kundenbindung bedeutet vor allem, dass der Anbieter auch nach Jahren das Verhältnis noch mit einem passenden Käufer nachvollziehen kann.

Das Customer Relation Management für Unternehmen vom SEO Doktor etwa ist daher von großer Bedeutung.

Das CRM-System für KMU

Vor der Einführung der CRM-Lösung sollte sich der Unternehmer gut überlegen, wo der Schwerpunkt der persönlichen Maßnahmen liegt. Jene Entscheidung hängt außer der Unternehmensphilosophie zugleich von der Größe des Unternehmens ab.

Für die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) bedeutet eine analytische CRM-Software meisten einen hohen zeitlichen Aufwand. Dies kostet Geld und lohnt sich in aller Regel nicht. Die teuren und vielen Funktionen benötigen solche Unternehmen eher nicht. Personell ist die Einführung dieses Tools hierbei nicht wirtschaftlich und eignet sich nur für große Unternehmen.

News einreichen
close slider
News einreichen
 

Ihre Kontaktdaten:

Datenschutz *
Urheberechte *