Mit der Unterstützung und Förderung des Kulturministerium Taiwans sowie der Taipeh-Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland freuen wir uns, das 4. taiwanesische Filmfestival, organisiert von Impression Taiwan, in Berlin ankündigen zu können. Aufgrund der COVID-19-Situation haben wir uns  dazu für ein digitales Format entschieden. Vom 20. bis 29. August werden 16 Filme aus 4 verschiedenen Themenbereichen gezeigt.

Das Taiwan Film Festival Berlin ist die größte taiwanesische Kulturveranstaltung in Europa. Das Thema des diesjährigen Festivals ist “Porträts der taiwanesischen Vielfalt”. Dadurch beabsichtigen wir, die ganze Bandbreite kultureller Hintergründe und die Vielzahl von Erinnerungen und Emotionen, die mit dem Land verbunden sind, zu präsentieren.

Eröffnungsfilm: Whale Island

Der Eröffnungsfilm Whale Island nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise ins Meer. Autor Huang Chia-chun und Unterwasser-Walfotograf Ray Chin präsentieren ein visuelles Fest, mit atemberaubenden Unterwasseraufnahmen.

 

 

Abschlussfilm: Taromak Ecology and Milletology

Der Abschlussfilm Searching for Taromak: Land of Warriors von Liao Shih-han, ist eine authentische Aufzeichnung über das Leben der Stämme und die Verbindung von Mensch, Land und Ernte. Der Film bringt die rauesten und lebendigsten Seiten der Kultur der Ureinwohner Taiwans zum Vorschein.

 

 

Road to Freedom: Human Rights in Taiwan: The Good Daughter

 

Das diesjährige Festival hat vier Unterthemen: Road to Freedom: Human Rights in Taiwan, Portraits of Artists, The Explorer and the Yearn for Travel, sowie Gastarbeiter in Taiwan, das nur aus Kurzfilmen besteht. Road to Freedom diskutiert Taiwans mühsamen Weg zu Demokratie und Freiheit; die drei Filme konzentrieren sich auf die Kernthemen der Menschenrechte in Taiwan. Portraits of Artists umfasst 4 Filme, die verschiedene Kreative und ihre Lebensgeschichten zeigen. The Explorer präsentiert 3 Filme, die den Zuschauer tief in die Ecken der Insel führen. Durch die Wechselbeziehung zwischen den Unterthemen werden die einzigartigen taiwanesischen philosophischen Gedanken und Selbstreflexionen zwischen Bergen und Meeren skizziert.

Außerdem werden wir ab dem 20. August vier Online-Diskussionen mit unseren Regisseuren veranstalten; ein spezielles Forum zum Thema Menschenrechte wird am 10. August stattfinden. Die Diskussion wird sich mit Themen rund um Immigranten und deren Forderungen nach Menschenrechten befassen. Alle Diskussionen öffentlich auf unserem offiziellen YouTube-Kanal übertragen, seien Sie dabei!

Mit einem 7-Tage-Festival-Pass erhalten Sie unbegrenzten Online-Zugang zu allen 15 Filmen für die Dauer des Festivals. Der Pass kann ab dem 1. August auf Vimeo vorbestellt werden; Frühbucher (1.-19. August) zahlen nur 12 Euro, während der Standardpreis (ab 20. August) 18 Euro kostet. Es werden KEINE Einzelkarten für die Vorführungen verkauft. Jeder Film hat englische Untertitel. Weitere Informationen über das Festival finden Sie auf unserer Website und in den sozialen Medien.

Kontakt:
Website: http://festival2021.impressiontaiwan.org/
Email: impression.taiwan@gmail.com
Tickets: https://vimeo.com/ondemand/TFFB202

Facebook: https://www.facebook.com/impressiontaiwan/
Youtube: https://bit.ly/3hvAQbB
Instagram: https://www.instagram.com/impressiontaiwan/

Über Impression Taiwan e.V.

Impression Taiwan ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 2017 von deutschen und taiwanischen Initiatoren in Berlin gegründet wurde. Anliegen des Vereins ist es, kreative Initiativen für den Kulturaustausch zwischen Taiwan und Deutschland zu unterstützen und zu stärken. Das Taiwan Film Festival Berlin wurde 2018 auf Initiative von, in Berlin lebenden taiwanischen Kulturschaffenden, Künstler*innen und Student*innen ins Leben gerufen.

News einreichen
close slider
News einreichen
 

Ihre Kontaktdaten:

Datenschutz *
Urheberechte *